Unsere Sportlerinnen und Sportler zu Gast bei Joko Winterscheidts Erfolgsshow "Beginner gegen Gewinner". Sie wurden herausgefordert in ihrer Paradedisziplin gegen einen Hobbysportler anzutereten. Der Clou: Der Herausforderer durfte ein Handicap für den Profi auswählen, um eine reelle Chance zu erhalten.

David Storl, Silbermedaillengewinner im Kugelstoßen, musste schließlich eine 20-kg-Kugel stoßen, wobei er sonst 7,8 kg gewohnt ist. Aber auch dieser Aufgabe stellte er sich erfolgreich.

Der Gastgeber Joko Winterscheidt selbst forderte die Bahnradsportlerin Kristina Vogel heraus. Diese saß nicht auf ihrem gewohnten Zweirad, sondern trat mit einem Tandem an. Ihr Partner: ein Schwergewicht mit 130 kg. Ein spannendes Rennen. Doch Winterscheidt musste sich schließlich geschlagen geben.

Auch die Olympia-Zweite im Bogenschießen Lisa Unruh (Foto) war zu Gast. Ihr Handicap und große Herausforderung war ein Laufband, welches ihr natürlich die Zielgenauigkeit nahm. Sie musste sich gegen ihre Konkurrentin geschlagen geben.

Auch der Schwimmer Marco Di Carli zog mit seinem Handicap den Kürzeren. Im Wettkampf 100-m-Freistil hatte er eine Kiste Bier im Gepäck und musste den Herausforderer vorbeiziehen lassen.

Karl Schulze, Profiruderer, ging mit durchlöcherten Paddel an den Start. Doch diese stellten kein Hindernis für den Spitzensportler dar und er meisterte diese Aufgabe ohne Probleme.