Snowboard: Erster Weltcupsieg für Ramona Hofmeister. Im Teamwettbewerb wird sie mit Baumeister Zweite.  Ramona Hofmeister hat sich beim Parallelslalom Weltcup in Bad Gastein erstmals in die Siegerlisten des FIS Snowboard Weltcups eingetragen. Die 21-Jährige aus Bischofswiesen fuhr im Finale des zweiten PSL-Rennens der Saison wie entfesselt und ihrer Gegnerin Ekaterina Tudegesheva (RUS) vom Start weg Tor für Tor davon und am Ende mit großem Vorsprung über die Ziellinie.


„Das ist Wahnsinn, ein unglaubliches Gefühl. Der Hang liegt mir, es hat mir heute richtig getaugt“, freute sich Hofmeister über ihren Premierenerfolg im 19. Rennen. „Ich hatte in Carezza am Anfang der Saison mit Platz zwei ja schon mein bislang bestes Ergebnis. Dass es so weitergeht, ist unglaublich.“

Melanie Hochreiter fährt mit Platz 14 die halbe Olympiaquali ein.

http://www.snowboardgermany.com/index.php/461-hofmeister-st%C3%BCrmt-in-bad-gastein-zu-erstem-weltcup-sieg-kober,-w%C3%B6hrer-und-bergmann-bei-starker-mannschaftsleistung-mit-halber-olympia-quali.html

http://www.snowboardgermany.com/index.php/462-hofmeister-und-baumeister-zweite-im-teambewerb-von-bad-gastein.html



Bob

Johannes Lochner gewinnt, mit Christian Rasp als Anschieber, den Vierbob in St. Moritz.
http://www.bsd-portal.de/der-bsd/news/#news-18634

Europacup in Winterberg: Christoph Hafer belegt im 2er, mit Anschieber Tobias Schneider, den Zweiten Platz. Im 4er belegt er ebenso den zweiten Platz.


Skeleton
Anna Fernstädt löst mit Platz fünf in St. Moritz ihr Olympiaticket.
http://www.bsd-portal.de/der-bsd/news/#news-18626


Kilian von Schleinitz wird bei ICC in Altenberg Dritter und Erster. Martin Roseberger gewinnt Europacup in Altenberg.
http://www.bsd-portal.de/fileadmin/user_upload/BSD_Dateien_2017_2018/SKELETON_ERGEBNISSE/EC/Ergebnisliste_7.ECAltenberg_SkeMaenner.pdf


Skispringen

Pius Paschke erreicht beim Weltcup Platz 27.
https://data.fis-ski.com/dynamic/results.html?sector=JP&competitorid=99976&raceid=4935


Biathlon

Stefanie Scherer erzielte nach vier dritten Plätzen an diesem Wochenende Platz zwei und vier.
Auch Johannes Donhauser ist gut in Form. Er belegte letzte Woche schon Platz eins im Deutschlandpokal. Diese Woche legte er mit Platz eins und drei nach.


Bild: Viesturs Lacis/IBSF