Am 30. und 31. Januar 2017 wurde in Bayerisch Eisenstein im Hohenzollern Ski-Stadion ein Qualifikationswettkampf für die Europäischen Polizeimeisterschaften im Skilaufen ausgetragen. Für die Disziplin Polizei-Biathlon, eine Mischung aus Langlauf und Pistolenschießen, wurden die besten Polizeisportlerinnen und Sportler gesucht.
Insgesamt 27 Athleten gingen an den Start um sich die begehrten Tickets für die EPM zu sichern. Nach 2 spannenden Wettkampftagen qualifizierten sich jeweils 4 Männer und für 4 Frauen für die im März in Windischgarsten/Österreich stattfinden Polizeieuropameisterschaften.
Der Beauftragte für Ski im DPSK Klaus Huttner war durchweg positiv überrascht angesichts der gezeigten Leistungen. Sein besonderer Dank galt aber auch der Bundespolizeiabteilung Deggendorf, welche einen hervorragenden Wettkampf organisiert hatten.

Endergebnisse Sprint

Endergebnisse Verfolgung

Pokalwertung