Kristina Vogel sorgt bei der Bahnrad-WM in Hongkong für die nächste Medaille.


Kristina Vogel ist nach 2014 und 2016 zum dritten Mal Keirin-Weltmeisterin. Die 26-Jährige setzte sich bei den Bahnrad-Titelkämpfen in Hongkong im Finale der besten sechs Starterinnen durch und verwies Martha Bayona (Kolumbien) und Nicky Degrendele (Belgien) auf die Plätze.
Für Vogel war es der zweite Titel und die insgesamt dritte Medaille bei der WM in Fernost. Am Freitag hatte die Olympiasiegerin das Sprintturnier gewonnen, zum Auftakt am Mittwoch war sie an der Seite von Miriam Welte Dritte im Teamsprint geworden.
Im Keirin sicherte sich Vogel nun ihre insgesamt neunte WM-Goldmedaille der Karriere (Sprint, Teamsprint, Keirin). Für den Bund Deutscher Radfahrer (BDR) war es am letzten Wettkampftag das fünfte Edelmetall.



Quelle: http://www.sport1.de/radsport/2017/04/bahnrad-wm-kristina-vogel-zum-dritten-mal-keirin-weltmeisterin