Auch am zweiten Wettkampfstag dominierten unsere Deutschen Ringer das Turnier, sodass jeder Athlet mit einer Medaille heute den Heimweg antreten kann.

 

 

Schwabe Maximilian griechisch-römisch bis 71 kg GOLD
Badusch Timo griechisch-römisch bis 75 kg GOLD
Wagner Johannes griechisch-römisch bis 80 kg GOLD
Fischer Jan griechisch-römisch bis 85 kg GOLD
Azizsir Ramsin griechisch-römisch bis 89 kg GOLD
John Christian griechisch-römisch bis 130 kg SILBER
Wolny David Freistil bis 65 kg SILBER
Wickel Lennard Freistil bis 70 kg GOLD
Cakici Kubilay Freistil bis 74 kg GOLD
Opitz Benjamin Freistil bis 86 kg GOLD
Thiele Eric-Sven Freistil bis 97 kg BRONZE
Cudinovic Gennadij Freistil bis 125 kg SILBER

 

 

Nach Ankunft der deutschen Delegation im Hotel in Bratislava, begrüßte der Generalsekretär der USPE, Fred Kusserow, die Teilnehmer der 17. EPM im Ringen. Auch der Delegationsleiter, Polizeipräsident Mürder, wünschte dem deutschen Team alles Gute und viel Erfolg bei den Wettkämpfen. Im Anschluss folgte die Akkreditierung, die medizinische Kontrolle und das Wiegen der Wettkämpfer, die am Samstag im griech. römischen Stil ringen.

 

 

Ein fulminanter Start der deutschen Polizeiauswahl im Ringen. Am Samstag erkämpften sich unsere Jungs unglaubliche 5x Gold und 1x Silber im griechisch-römischen Stil.

Die Finalkämpfe im Freistil finden am heutigen Tag (23.10.2016) statt. Wir drücken Euch die Daumen!