Ramona Hofmeister (WSV Bischofswiesen) gewinnt ihr drittes Weltcuprennen in Folge.

Weiter ungeschlagen setzt sie ihre Siegesserie fort und gewinnt auch den dritten Parallel Riesenslalom der Saison im schweizerischen Scuol.


Mit Wirkung zum 01. November 2019 wurde PK Robert Pocrnic von der Landespolizei Berlin, PA FB III 55, zum neuen Bundestrainer der Fußball-Auswahlmannschaft des Deutschen Polizeisportkuratoriums (DPSK) berufen.
Aus diesem Anlass wurde ihm am 13. Dezember 2019 durch den Landeseinsatztrainer, POR Holger Kreß, in Vertretung des Fachbereichsleiters, und dem Fachwart Fußball im DPSK, PHK Holger Schwabe, ein Glückwunschschreiben des DPSK-Vorsitzenden sowie eine Berufungsurkunde überreicht.


Nach sechsjähriger Unterbrechung fand vom 07. – 10.11.2019 wieder eine Sportkonferenz der USPE in Turin, Italien, statt. Vor ca. 60 Teilnehmerinnen und -teilnehmern aus zahlreichen europäischen Ländern und der Polizeien Europas, darunter auch der Vorsitzende des DPSK, Ralf Flohr, und Elena Menger (DPSK-Geschäftsstelle), eröffnete der Präsident der USPE, Luc Smeyers, die hervorragend organsierte Veranstaltung.



Regina und Johannes Daxbacher werden, mit der Eine-Welt-Medaille in Silber geehrt. Diese Auszeichnung gibt es für herausragendes Engagement in der Entwicklungshilfe.
Das Ehepaar engagiert sich seit zehn Jahren in Äthiopien. Sie bauten dort Judosport-Strukturen auf und setzten sich vor Ort auch für demokratische Werte ein.



Am zweiten Wettkampftag zeigte sich Baden-Württemberg von seiner regnerischen und bewölkten Seite, was der Motivation und dem Kampfgeist der zu den 13. deutschen Polizeimeisterschaften im Ju-Jutsu angetretenen Sportlerinnen und Sportler jedoch keinen Abbruch tat. In den Disziplinen „Fighting“ und „Ne Waza“ traten 160 Teilnehmer in 311 Begegnungen an


Unterkategorien

Europäische und Deutsche Polizeimeisterschaften, sowie Bundesoffene Wettbewerbe