Tina Hermann verteidigt ihren WM-Titel im Skeleton
und Jaqueline Lölling siegt im Mixed-Team-Wettbewerb









Bei den Weltmeisterschaften in Altenberg gelang Tina Hermann im letzten Lauf das Kunststück einen Rückstand von 0,66 Sekunden noch aufzuholen.
Mit einem neuen Bahnrekord konnte sie die bis dahin deutlich führende Marina Gilardoni noch abfangen und die Schweizerin mit 0,22 Sekunden hinter sich auf den zweiten Platz verweisen. Dritte wurde die Österreicherin Janine Flock (+1,21 Sekunden).





Bei der Premiere des Mixed-Team-Wettbewerbs holten am Sonntag Jacqueline Lölling und Alexander Gassner den WM-Titel für Deutschland.