Doppel-Olympiasieger Francesco Friedrich gewinnt den Zweier- und Viererbob-Weltcup am Königssee. Am Sonntag verweist er Johannes Lochner auf dessen „Hausbahn“ auf Platz zwei. "Wir wollten Johannes hier unbedingt schlagen, weil uns das im Vierer noch nie gelungen ist", so Friedrich in der ARD: "Ich bin sehr froh, dass es geklappt hat."



Wer soll Ramona Hofmeister schlagen? Auch die vermeintlich beste Raceboarderin der vergangenen Jahre, Ester Ledecka, kann die 23-Jährige vom WSV Bischofswiesen nicht stoppen. Sie setzt sich im Finale des Parallel Slaloms von Bad Gastein gegen die tschechische Ausnahmefahrerin durch, die diese Saison ausschließlich im Ski-Weltcup am Start war.


Mit Wirkung zum 01. November 2019 wurde PK Robert Pocrnic von der Landespolizei Berlin, PA FB III 55, zum neuen Bundestrainer der Fußball-Auswahlmannschaft des Deutschen Polizeisportkuratoriums (DPSK) berufen.
Aus diesem Anlass wurde ihm am 13. Dezember 2019 durch den Landeseinsatztrainer, POR Holger Kreß, in Vertretung des Fachbereichsleiters, und dem Fachwart Fußball im DPSK, PHK Holger Schwabe, ein Glückwunschschreiben des DPSK-Vorsitzenden sowie eine Berufungsurkunde überreicht.


Ramona Hofmeister (WSV Bischofswiesen) gewinnt ihr drittes Weltcuprennen in Folge.

Weiter ungeschlagen setzt sie ihre Siegesserie fort und gewinnt auch den dritten Parallel Riesenslalom der Saison im schweizerischen Scuol.



Regina und Johannes Daxbacher werden, mit der Eine-Welt-Medaille in Silber geehrt. Diese Auszeichnung gibt es für herausragendes Engagement in der Entwicklungshilfe.
Das Ehepaar engagiert sich seit zehn Jahren in Äthiopien. Sie bauten dort Judosport-Strukturen auf und setzten sich vor Ort auch für demokratische Werte ein.


Unterkategorien

Europäische und Deutsche Polizeimeisterschaften, sowie Bundesoffene Wettbewerbe