Am Dienstag, den 02.04.2019, wurden in Bamberg anlässlich eines Testspiels im Frauenfußball zwischen den Polizeiauswahlen der Bundespolizei und den amtierenden Deutschen Meisterinnen aus dem Freistaat Bayern zwei verdiente Sportsmänner der Bundespolizei verabschiedet.




V.l.n.r. Trainerin/Org. BuPol Sabine Huf, Fachwart BuPol Werner Straubinger, Ex-Trainer Franz Jakob, Ex-Fachwart Hans Fischl, Bundesfachwart Holger Schwabe, BuPol Trainer Martin Kress und BuPol Trainer Simon Schneegans

Franz Jakob (als Trainer Bundespolizei) und Hans Fischl (als Fachwart Bundespolizei) haben über zwei Jahrzehnte lang die verschiedenen Auswahlen der Bundespolizei geprägt. Der aktuelle Fachwart der Bundespolizei, Werner Straubinger, bedankte sich im Namen der Bundespolizei und auch persönlich sehr herzlich bei den Beiden u. a. mit Eintrittskarten für ein Spiel des FC Bayern München. Der Bundesfachwart im DPSK, Holger Schwabe, konnte sich den Worten nur anschließen und überreichte jeweils einen Wimpel des Deutschen Polizeisportkuratoriums und eine kleine Spezialität aus dem Harz als wertschätzende Anerkennung.

Fußball wurde übrigens auch noch gespielt, und das bei herrlichen sommerlichen Temperaturen (20 Grad) ...
Der amtierende Meister Bayern konnte die Auswahl der Bundespolizei mit 2:4 Toren besiegen.




(Holger Schwabe, Bundesfachwart Fußball)