Am 17.04.19, um 14.00 Uhr, kam es in der Vorrundengruppe 2 zur DPM 2019 zum 1. Qualifikationsspiel zwischen den Auswahlmannschaften Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt.
Die nordrhein-westfälischen Polizeibeamtinnen konnten dabei einen 9:0 „Kantersieg“ erringen und legten dabei „berufsfremd los wie die Feuerwehr“...






Bereits nach 10 Minuten stand es 3:0 ! Verantwortlich hierfür waren Isabelle Wolf (3. + 6. Min) und Laura Kuhlmann mit einem herrlichen Flugkopfball (10. Min).
Nach zahlreichen Chancen auf Seiten der Gastgeberinnen, 15. - Kim Lea Wolters scheiterte freistehend an Torfrau Laura Stahl aus Sachsen-Anhalt, 25. - Josipa Bokanovic traf die Latte, fiel in der 32. Minute das 4:0 durch Bokanovic zum Halbzeitstand.








Wimpeltausch der beiden Spielführerinnen (Sinah Lütke-Harmölle / NRW (in weiß) und Melissa Krakowski / Sachsen-Anhalt (in schwarz) vor den Augen des Schiedsrichtergespanns Lea Bramkamp/Claas Steenebrügge/Oliver Topp.













Auch in der zweiten Halbzeit war das Team aus NRW den Gästen aus Sachsen-Anhalt spielerisch überlegen und kam so gegen die unentwegt kämpfenden Sachsen-Anhaltinerinnen zu folgenden weiteren Treffern:

58. Min: 5:0 - Isabelle Wolf
62. Min: 6:0 - Kim Lea Wolters
74. Min: 7:0 - Isabelle Wolf
79. Min: 8:0 - Isabelle Wolf
88. Min: 9:0 - Pauline Dallmann






(Startelf Sachsen-Anhalt)


Holger Schwabe (Bundesfachwart Fußball)