Die Olympiasieger Tobias Wendel und Tobias Art verpassten knapp den Sieg im Rennrodeln der Doppelsitzer am Königssee.








Nach dem ersten Durchgang lagen der Zollbeamte und der Bundespolizist noch vorne. Im zweiten Lauf zogen die Deutschen Weltmeister Toni Eggert und Bundespolizist Sascha Benecken noch an den beiden vorbei, so dass es am Ende für Platz 2 gereicht hat. Im Gesamtweltcup liegen Wendel und Art derzeit auf Rang 3.