Beim Weltcup in Winterberg fuhr Tina Hermann (Bundespolizei) im Skeleton auf den 2. Platz.








Die Bundespolizistin war damit die beste Deutsche im Rennen. Am Ende war sie nur 0,060 Sekunden langsamer als Siegerin Elena Nikitina aus Russland.
Auch Bundespolizistin Jaqueline Lölling landetet unter den Top5, mit 0,260 Sekunden Rückstand auf die Führende schaffte sie es auf Platz 4.