Bundesspolizistin Natalie Geisenberger war am Sonntag die zweitschnellste Frau in der Bahn. Mit einem Abstand von 0.310 Sekunden auf Teamkollegin Julia Taubitz verpasste sie den Heimsieg am Königssee.






Felix Loch ist im Rennrodeln zur Zeit wieder das Maß aller Dinge.






Platz 7 für den Bundespolizisten Markus Eisenbichler beim Neujahrsspringen der Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen.






Die Olympiasieger Tobias Wendel und Tobias Art verpassten knapp den Sieg im Rennrodeln der Doppelsitzer am Königssee.






Das neue Jahr 2021 ist da, leiser und nicht so hell gestartet wie wir es gewohnt sind. Um so mehr wünschen wir allen ein fröhliches, lautes und gesundes Jahr 2021.