DPSK | Im Sundern 1 • 59379 Selm | info@dpsk.de

 
 

Wir stehen für sauberen Sport


Das Deutsche Polizeisportkuratorium (DPSK) unterstützt in seiner besonderen Rolle alle zielführenden Aktivitäten in der Anti-Doping-Arbeit und engagiert sich in der Dopingprävention.

Als Teil des Netzwerkes GEMEINSAM GEGEN DOPING vertreten wir Werte wie Fairplay und Chancengleichheit und setzen uns für die Gesundheit unserer Polizeisportlerinnen und Polizeisportler ein. Dazu arbeiten wir eng mit der Nationalen Anti Doping Agentur Deutschland (NADA) zusammen. Denn nur so können wir die positiven Werte des Sports schützen.

Im Rahmen von GEMEINSAM GEGEN DOPING bieten wir Athletinnen und Athleten, Trainerinnen und Trainern sowie allen weiteren Interessierten wichtige Hilfestellungen für sauberen Sport an.

Die Nationalen Anti Doping Agentur Deutschland (NADA) stellt alle relevanten Infos zum Regelwerk (NADA-Code), ADAMS oder den Meldepflichten für Testpool-Athletinnen und –athleten online zur Verfügung.

 

Das Deutsche Polizeisportkuratorium unterstützt und unternimmt alle zielführenden Aktivitäten im Anti-Doping-Kampf.

Prävention ist die Basis dieses Anti-Doping-Kampfes und die Aufklärung der Athleten über verbotene Substanzen und Methoden von Anfang an ist ein wichtiges Anliegen der Funktionäre vom DPSK.

Sämtliche Polizeisportlerinnen und Polizeisportler des Bundes und der Länder, die an nationalen und internationalen Wettkämpfen teilnehmen, haben sich mit der Anti-Doping-Ordnung vom DPSK und somit dem nationalen Anti-Doping-Code für einen sauberen und fairen Sport verpflichtet.

 

Ansprechpartner Anti Doping:

Henry Hubert

Bundespolizeiinspektion Leipzig
Willy Brandt Platz 2c
04109 Leipzig
Tel.: 0341-997990
EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!