Vom 23. bis 27. April 2018 trifft sich die deutsche Fußball Polizeiauswahlmannschaft der Männer zu einem Vorbereitungslehrgang bei der Bundeswehr in Delmenhorst. Die Mannschaft von Fachwart Holger Schwabe bereitet sich hier auf die anstehende EPM in Prag vor.

Neben zwei Trainingseinheiten pro Tag werden die Männer von Trainer Ralf Kaufmann und Co-Trainer Georg Reiser auch zwei Testspiele bestreiten. Am 24. April spielt die Polizei-Nationalelf gegen die erste Herrenmannschaft des BSC Hastedt ein Benefizspiel zugunsten des Kinderhaus Malerstraße e.V. Alle Einnahmen aus diesem Spiel kommen dem Kinderhaus Malerstraße e.V. zugute. Anpfiff ist um 18.30 Uhr.
Das Zweite Benefizspiel findet am 26. April um 19.00 Uhr zu Gunsten des Kinder- und Jugendhospiz Joshuas Engelreich in Wilhelmshaven statt. Hier trifft die DPSK-Auswahl im Jadestadion auf den SV Wilhelmshaven.

Vorbericht zum Benefizspiel gegen BSC Hastedt:
https://www.bsc-hastedt.de/2018-04-24-bscpolizei-vorbericht//

Das Spiel gegen den BSC Hastedt endete mit 4:1 für die Polizeiauswahl. Alle vier Tore erzielte Nils Laabs.
Spielbericht:
http://www.sportbuzzer.de/artikel/hastedt-verliert-benefizspiel/



Vorbericht zum Benefizspiel gegen SV Wilhelmshaven
http://www.svwilhelmshaven.de/new.php?mainMenu=3&subMenu=13&newsContent=0&id=7461/

Das zweite Testspiel gewann die Nationalmannschaft der Polizei 7:0 (2:0) gegen den SV Wilhelmshaven. Die Treffer erzielten Jörg Laskowski (5) und Philipp Januschowski (2).