Beste Traingsmöglickeiten haben die deutschen Polizei-Judoka beim Sichtungslehrgang in Hannover vorgefunden. Durch die Kooperation mit dem Deutschen Judo-Bund (DJB) konnte während einer DJB - Maßnahme am Olympiastützpunkt Hannover sowohl Training wie auch Sichtung hervorragend umgesetzt werden.


DPSK -Fachwart Johannes Daxbacher war zusammen mit den DPSK -Trainern Ilka Thelen und Holk Silbersack begeistert vom Engagement der Polizei-Judoka. Daxbacher bedankte sich bei U 23 Bundestrainer Daniel Gürschner und OSP Stützpunktleiter Sven Loll mit einem DPSK - Wimpel.

Bild : Marc Bloedorn