DPSK | Im Sundern 1 • 59379 Selm | info@dpsk.de

 
 
 

Skispringen: WM Gold für das Mixed Team

Das deutsche Mixed Team holt bei der der Heim-Weltmeisterschaft in Oberstdorf den Weltmeistertitel. Am Sieg waren auch Markus Eisenbichler (Bundespolizei) und Anna Rupprecht (Bundespolizei) beteiligt.


Es ist die erste Medaille der Skispringer mit Polizeibeteiligung bei der WM. Im Einzelspringen konnten die deutschen Frauen bis dato keine WM-taugliche Leistung abrufen. Umso größer war die Freude über die Gold-Medaille mit dem Mixed Team.
Die großen Favoriten aus Norwegen landeten hinter dem deutschen Team auf Platz 2 und Österreich auf dem 3. Platz.
Mit im deutschen Team waren auch noch Karl Geiger, der schon bei der Vierschanzen Tournee eine klasse Leistung zeigte, und Katharina Althaus.

Die Ergebnisse:
Katharina Althaus 104,0 und 99,5 Meter
Markus Eisenbichler 100,0 und 98,5 Meter
Anna Rupprecht 92,5 und 98,5 Meter
Karl Geiger 99,5 und 99,5 Meter

Es ist das vierte Mal in Folge, dass sich das deutsche Mixed Team den WM-Titel holt.

Bundespolizist Markus Eisenbichler © Foto Winkler

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.