DPSK | Im Sundern 1 • 59379 Selm | info@dpsk.de

 
 

Bundespräsident zeichnet Olympionikinnen und Olympioniken aus

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am 08.11.2021 in Berlin die erfolgreichen Olympiateilnehmer ausgezeichnet, darunter auch unserer Polizistinnen und Polizisten.


Die Ehrungen im Rahmen einer Feierstunde wurden diesmal auf Grund der Pandemie-Auflagen nicht wie traditionell im Schloss Bellevue, sondern in einem Berliner Hotel durchgeführt. 87 der insgesamt 103 Medaillengewinner*innen konnten die Auszeichnung persönlich aus den Händen des Staatsoberhauptes entgegennehmen.

Der Bundespräsident verwies zugleich auf die Vorbildfunktion von Spitzenathleten. "Wie Sportlerinnen und Sportler sich charakterlich verhalten, wie und wofür sie in gesellschaftlichen Fragen Stellung beziehen, das wirkt, ob Sie es wollen oder nicht, auf viele andere Menschen", sagte Steinmeier. Daher bringe auch die Auszeichnung mit dem Silbernen Lorbeerblatt, das für überragende sportliche Leistungen verliehen wird, eine gesellschaftliche Verantwortung mit sich.

Alle Infos zu den Olympischen Spielen gibt es zum nachlesen in der September Depesche.

Kanute Sideris Tasiadis (links) und Judoka Sebastian Seidl (rechts) von der Polizei Bayern mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeiner. Beiden haben bei den Olympischen Spielen Bronze gewonnen. Sebastian Seidl mit dem Mixed Team und Sideris Tasiadis im Kanuslalom. ©Polizei Bayern

 Der Geher Jonathan Hilbert (Polizei Thüringen) mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeiner. Bei den Olympischen Spielen hatte er über die 50km-Gehen-Distanz Silber gewonnen. ©Polizei Thüringen

 

 

Die Athletinnen und Athleten der Bundespolizei mit Bundesinnenminister Horst Seehofer.
v.l.n.r.: Tim Hecker, Lea Sophie Friedrich, Sebastian Brendel, Michelle Kroppen, Olaf Roggensack, Lisa Unruh, Bundesinnenminister Horst Seehofer, Max Rendschmidt, Charline Schwarz, Laurits Follert, Dominic Ressel, Johannes Frey
Tim Hecker und Sebastian Brendel gewannen Bronze im Canadier-Zweier über 1.000 Meter.
Lea Sophie Friedrich holte zusammen mit Emma Hinze im Teamsprint auf dem Bahnrad Silber.
Olaf Roggensack und Laurits Follert fuhren mit dem Deutschland Achter auf Silber.
Beim Bogenschießen gab es Bronze für Michelle Kroppen, Lisa Unruh und Charline Schwarz im Mixed Team.
Auch Dominic Ressel und Johannes Frey waren im Judo-Team und holten gemeinsam mit Sebastian Seidl Bronze.
©Bundespolizei

Der Judoka Eduard Trippel der hessischen Polizei mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeiner. Er gewann gleich zwei Medaillen. Zu erst holte er Silber in seiner Gewichtsklasse bis 90kg und dann ebefalls noch Bronze im Mixed Team. ©Polizei Hessen

Die Brandenburgerin und Polizistin Kristin Pudenz holte bei den Olympischen Spielen silber im Diskuswurf. ©Polizei Brandenburg

 

*** Hier geht es zur Übersicht unserer Artikel. ***