DPSK | Im Sundern 1 • 59379 Selm | info@dpsk.de

 
 

Basketball: Erfolgreicher Vorbereitungslehrgang

 Vom 30.05. - 02.06. trafen sich die Basketballer des DPSK, welche sich im April erfolgreich für die im Juni anstehende Europameisterschaft qualifizierten, in Thüringen zum viertägigen Vorbereitungslehrgang. 
 
Untergebracht in der bestens ausgestatteten Sportschule in Bad Blankenburg, lud Bundestrainer Rolf Scholz noch am Anreisetag zu den ersten beiden Trainingseinheiten. Neben der Integration von drei neuen Spielern, standen die Wiederholung und Vertiefung der teamtaktischen Maßnahmen im Vordergrund. 
„Alle 14 eingeladenen Spieler erschienen gut vorbereitet und motiviert bis in die Haarspitzen zum Lehrgang, was es dem Trainerteam sehr einfach gemacht hab“, zeigte sich DPSK-Geschäftsführer Frank Schemmer glücklich.
 
Highlight am zweiten Lehrgangstag war zweifelsfrei das Testspiel gegen den Regionalligisten Culture City Weimar, dem Farmteam des Proficlubs Science City Jena.
Dass es ein ganz besonderer Abend werden würde, zeichnete sich bereits wenige Wochen vorher hab. Im Kader der deutschen Polizeinationalmannschaft steht mit Ermen Reyes-Napoles, das Gesicht des Jenaer Basketballs der letzten 20 Jahre. Ermen hing seine Basketball Schuhe vor zwei Jahren an den Nagel und begann anschließend das Studium bei der Polizei in Thüringen. 
Die Gelegenheit des Testspiels wurde von Jenaer Seite nochmal genutzt, um ihrer „Legende“ ein würdiges Abschiedsspiel zu bieten. 
In einer emotionalen Ansprache vor Spielbeginn wurde verkündet, dass seine Nummer 7 in Jena nicht mehr vergeben wird, eine der größten Ehren die einem Sportler zuteilwerden können. 
 
 
Vor 200 Zuschauern erwischte das junge Team aus Weimar den besseren Start in die Partie und ging schnell mit 4:0 in Führung. Bis Mitte des ersten Viertels blieb die Partie ausgeglichen, bis sich die deutsche Polizeinationalmannschaft erstmals mit einem 0:9-Lauf absetzen konnte. 
 
Mit einer 10 Punkte-Führung ging es in das zweite Viertel. Weimar begann immer besser von jenseits der Drei-Punkte-Linie zu treffen. Dass das Spiel nicht kippte, lag insbesondere an Felix Hecker. Der Profispieler aus Frankfurt erzielte 9 seiner insgesamt 25 in dieser Phase, sodass es mit einem 32:43 in die Halbzeitpause ging. 
 
Was folgte war die stärkste Phase der Gastgeber. Punkt um Punkt verkürzte das Team von Farsin Hamzei den Rückstand, bis die Partie vier Minuten vor Spielende ausgeglichen war (70:70).
Passend zum Abend und der Veranstaltung übernahm in der Schlussphase unser Kapitän Ermen Reyes-Napoles das Kommando und führte sein Team mit zwei erfolgreichen Dreiern zum 72:77-Sieg gegen einen gut aufgelegten Gegner.  
 
 
Zufrieden mit der Leistung seiner Schützlinge zeigte sich auch Bundestrainer Rolf Scholz: „Wir sind sehr dankbar für den intensiven Test unter diesen tollen Bedingungen. Für uns war es eine gute Möglichkeit unsere Abläufe unter Wettkampfbedingungen zu erproben und weiter zu verbessern. Dafür, dass wir in dieser Konstellation das erste Mal zusammen gespielt haben, lief es in vielen Bereichen schon sehr gut. 
 
Für Deutschland spielten: 
Sebastian SCHMITT (7 Punkte/3 Rebounds/3Assists), David WEST (0/1/0), Zbigniew OWCZAREK (6/6/2), Ermen REYES-NAPOLES (12/4/6), Felix HECKER (25/3/3), Jonas KEHSE (4/1/0), Madjou BARRY (3/1/0), Philip ZWIENER (5/4/4), Julian BÖLKE (4/1/1), Henrik BERTZ (3/2/0), Dennis KORTMANN (8/11/5) und Davor BAROVIC (2/5/1)
 
Tag 3 des Lehrgangs begann mit einer regenerativen Einheit, bevor es nachmittags wieder voll zur Sache ging. Trotz des intensiven Testspiels am Vorabend schafften es die eingeladen Spieler den Fokus aufrecht zu halten, sodass neue taktische Dinge besprochen und trainiert werden konnten. 
 
 
„Wir sind froh, dass wir den intensiven Lehrgang verletzungsfrei beenden konnten, sodass wir hoffentlich in Bestbesetzung zur EM antreten. Insgesamt können wir mit dem Lehrgang sehr zufrieden sein“, so der Sportbeauftragte Basketball Andreas Warmke.
 
In der am 21.06. beginnenden Europameisterschaft in Frankreich trifft Deutschland in Gruppe B auf den aktuellen Europameister Griechenland, Belgien und Italien. 
 

 

*** Hier geht es zur Übersicht unserer Artikel. ***