Bob: Francesco Friedrich schreibt Geschichte bei der Bob-WM im sächsischen Altenberg


Friedrich gewann nach vier Läufen souverän und holt sich erneut den Titel. Im Zweier-Bob-Wettbewerb fährt er zur Zeit mit Anschieber Thorsten Margis in einer anderen Liga. Es ist bereits sein sechster Zweier-Titel nacheinander, eine solche Serie gab es im Bobsport noch nie. Bisher teilte sich Friedrich die Bestmarke mit dem legendären Italiener Eugenio Monti, der in den Fünfziger- und Sechzigerjahren fünfmal in Serie Weltmeister wurde.


Bob: WM-Silber für Kalicki in Altenberg


Die Überraschung bei der Zweierbob WM in Altenberg.
Kim Kalicki hat völlig überraschend Silber geholt. Die 22 Jahre alte Polizistin aus Hessen ist Bobpilotin bei TuS Eintracht Wiesbaden.
In Altenberg war lediglich die zweimalige Olympiasiegerin Kaillie Humphries (USA) schneller. Der Rückstand von Kalicki und ihrer Anschieberin Kira Lipperheide betrug nach vier Läufen lediglich 0,37 Sekunden.


Bob: Stephanie Schneider gewinnt den Gesamtweltcup im Zweierbob bei den Frauen


Die Polizeisportlerin aus Sachsen sicherte sich am vergangenen Wochenende erstmals den Sieg im Gesamtweltcup. Gemeinsam mit ihrer Anschieberin Lisette Thöne reichte ein dritter Platz in Sigulda.


BOB: Gesamtweltcup im Zweierbob für Francesco Friedrich

Francesco Friedrich gewinnt vorzeitig den Gesamtweltcup im Zweierbob. Ihm reichte heute ein zweiter Platz beim Rennen im lettischen Sigulda. Im ersten Durchgang hatte Friedrich mit seinem Anschieber Martin Grothkopp mit 49,52 Sekunden noch einen neuen Bahnrekord aufgestellt. Zum Schluss fehlten ihm jedoch sieben Hundertstel zum Sieg. Platz eins belegten die Lokalmatadoren Oskars Kibermanis und Matiss Miknis. Dritte wurden die Kanadier Justin Kripps und Benjamin Coakwell. Die Läufe am morgigen Sonntag (12:30/14:00 Uhr) werden zugleich als EM ausgetragen.